Benediktinerinnenkloster Melchtal Benediktinerinnenkloster Melchtal
Herzlich Willkommen
Bitte wählen Sie ein Thema aus

 

Schwesterngemeinschaft
Spiritualität
Aufgaben
Angebote
Aktuell
Kontakt

... im Benediktinerinnenkloster St. Niklaus von Flüe im malerischen Wallfahrtsort Melchtal. Hier im Herzen der Innerschweiz wurde unser Kloster 1866 vom Luzerner Geistlichen Balthasar Estermann gegründet.

Klostergeschichte 1886-1966 von Moritz Jäger im Eigenverlag erhältlich

Gekürzte Klostergeschichte von Karl Imfeld 2010

Das Kloster ist umgeben von majestätischen Bergen und liegt ganz nah dem Flüeli-Ranft, wo Bruder Klaus, den wir als unseren Klosterpatron verehren, lebte und wirkte.

Heute verbinden viele Melchtal eher mit dem bekannten Skigebiet Melchsee Frutt, doch der Geist von Bruder Klaus ist in dem friedlichen Tal der Melchaa immer noch spürbar.

Hier leben und arbeiten wir Benediktinerinnen und richten unser christliches Leben nach der Regel des heiligen Benedikt von Nursia (480-547) aus. Als Gemeinschaft von katholischen Ordensschwestern leben wir nach unserem Versprechen (Gelübde) ehelos, frei von persönlichem Besitz und dem Gehorsam verpflichtet. Wir wollen unserer Gemeinschaft in diesem Kloster ein Leben lang die Treue halten (Beständigkeit)



Letzte Aktualisierung:
06.12.2014

Webmaster

Optimiert ab IE10